Ordensschulen Trägerverbund > Projekte > Entwicklungsprojekte 

Entwicklungsprojekte

  • Evaluation

    Der Kern aller Evaluation im Bildungsbereich ist das Feedback, also die Rückkoppelung zwischen Angebot und Nutzung, zwischen Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern, zwischen Schule und Schülerinnen, Schülern und Eltern und zwischen Träger und Schule.

    Wir fördern das Feedback auf der Ebene des Unterrichts und das kollegiale Feedback durch Fortbildung.

    Schulentwicklungsprojekte werden evaluiert.

    Mit anderen katholischen Schulen bauen wir zurzeit ein System der dialogischen Fremdevaluation auf. In Kürze wird ein Pilotprojekt starten. Schulen werden sich gegenseitig besuchen und sich Kriterien bezogen  Rückmeldung geben.

  • Selbstverständnis katholischer Schulen

    Gemeinsam mit den katholischen freien Schulen in der Diözese verständigen wir uns über ein gemeinsames Selbstverständnis in unserer Gesellschaft im 21.Jh.


  • Prävention gegen sexualisierte Gewalt

    In den Siessener Schulen werden zurzeit alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fortgebildet zu den Themen „sexuelle Bildung“ und „sexualisierte Gewalt“. Nach diesem „Auftakt werden die Konzepte sexueller Bildung  fortgeschrieben und ein Präventionskonzept entsteht, das ein Beschwerdemanagement enthält. 


  • Qualitätsmerkmale unserer Lernkultur

    In einem Dialogprozess ist ein Papier über die „Qualitätsmerkmale unserer Lernkultur“ entstanden. Es wird in der Schulleitertagung im Dezember endgültig verabschiedet und dient dann als Grundlage für die Weiterentwicklung des Unterrichts und der Personalentwicklung.


  • Franziskus macht Schule in Korea

    Die Busan international foreign language high school  in Busan, Südkorea  interessiert sich für unsere Bildungskonzepte, besonders für unsere franziskanische Motivation und die damit verbundene Bildung der Person. Ein Kooperationsvertrag wurde  im Mai 2014 unterschrieben.